Nachhaltiger Umgang mit Möbeln – für die Umwelt

Ein Geschenk an die Umwelt

Zum Blog-Beitrag

Scroll down

Ein Geschenk an die Umwelt

Nachhaltig wohnen

Der Nachhaltigkeitsgedanke ist allgegenwärtig. Debatten über verpacktes Obst, Dieselfahrzeuge und verdreckte Meere bestimmen unseren Alltag. In Zeiten von Discount-Möbeln hält dieser Gedanke auch in der Möbelindustrie Einzug. Antikes Massivholz-Inventar weicht Presspappe – echte Einzelstücke landen auf dem Müll: Viel zu schade, finden einige. Doch was lässt sich eigentlich aus alten, abgenutzten Kommoden, Sofas und Tischen noch machen?

 

Einfach unverkennbar

Der Berufsalltag von Michael Franke, Meisterpolsterer aus Berlin, dreht sich genau darum. Er schenkt Möbeln ein neues Leben. Auch er beobachtet den Trend in Richtung Wiederverwertung. Warum auch nicht? Alles spricht für die Sanierung von Antiquitäten: unvergleichliche Qualität, Langlebigkeit, Verzicht auf schädliche Bindemittel und nicht zu vergessen der unverkennbare Charme vergangener Zeiten. Häufig ist in den Köpfen der Menschen eine Instandsetzung mit hohen Kosten verbunden. Das muss nicht sein, weiß der Experte. Mit wenigen Mitteln erhält ein Objekt schon ein komplettes Makeover – zu erschwinglichen Preisen. Dekorative, moderne Stoffe zieren dann alte Sessel, die Räumen das gewisse Etwas verleihen und eine Atmosphäre schaffen, die durch nichts zu ersetzen ist.

Sie besitzen ein altes Möbelstück? Lassen Sie sich zu Ihren Möglichkeiten beraten. Rufen Sie den Meisterpolsterer unter der 030 – 791 34 81 an und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin direkt bei Ihnen Zuhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.